mellach

Kampf um Platz 3 bleibt spannend

Während Mellach als Meister und Laßnitzhöhe als Zweiter so gut wie feststehen, geht es dahinter viel spannender zu.

Vasoldsberg fehlt nämlich aufgrund des 3:0 Heimerfolges gegen Tabellenschlusslicht Feldkirchen II nur noch ein Zähler auf den Dritten Pirka, dies allerdings mit einem Spiel mehr. Dahinter lauert aber auch noch die Zweier von Hausmannstätten mit einem Spiel und zwei Punkten weniger als unsere Jungs.

Aber alles der Reihe nach, am Samstag den 16.05.15 stand zunächst das Spitzenspiel gegen den fast feststehenden Meister aus Mellach an, in dem unsere Burschen mehr als nur mithielten und in der Höhle des Löwen sogar mit 1:0 durch Alex Frühwirth in Führung gingen.
Leider setzte sich schlussendlich die Routine durch und Mellach konnte knapp mit 2:1 gewinnen, aber das Spiel lässt schonmal für nächste Saison hoffen.

Vergangenen Mittwoch folgte dann das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Feldkirchen. In einer sehr einseitigen Partie konnte sich der USV deutlich mit 3:0 durchsetzen und ließ zahlreiche Chancen auf einen weitaus höheren Sieg liegen.
Für die Tore zeigten sich Dietmar Paller, Alex Frühwirth und Lukas Bauer verantwortlich.

Auch unsere Reserve war am 16.05 im Einsatz und zwar stand das Spiel gegen den Grazer Sportclub in der altehrwürdigen Gruabn an. Dementsprechend motiviert gingen die Jungs auch in die Partie und konnten diese auch weitgehend kontrollieren und führten dadurch auch verdient und ungefährdet bis kurz vor Schluss durch Tore von Jürgen Absenger und Gigi Putz mit 2:0.
In der Schlussphase wurde es allerdings nochmal spannend, als die Gastgeber durch einen Abwehrfehler zum Anschlusstreffer kamen. Trotz gefühlten 10 Minuten Nachspielzeit konnte die Führung aber verteidigt werden und somit ging man als verdienter 2:1 Sieger vom Platz.

Bereits am Dienstag steht für die IB das Heimspiel gegen Weinitzen am Programm, die Kampfmannschaft spielt wieder am Samstag, auswärts gegen Unterpremstätten II.
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren