Derby

Wichtiger Sieg im Derby

Kampfmannschaft und Reserve feierten wichtige Siege am Wochenende

Bereits am Freitagabend ging es für die Reserve los, die in Mariatrost ab 19Uhr im Scheinwerferlicht stand.
Nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen, sollte es ausgerechnet gegen den Tabellenführer aus dem Norden Graz' wieder mit einem vollen Erfolg klappen. Die zahlreich mitgereisten Fans unserer Jungs konnten kaum Ihren Augen trauen, als Erich Reinsich in der 19. Minute nach Elfmeter, bereits zum zweiten Mal erfolgreich abdrehte und somit auf 0:2 stellte.
Im weiteren Spielverlauf gaben unsere Burschen die Führung nicht mehr aus der Hand und Jürgen Absenger sorgte mit zwei weiteren Treffern für den sensationellen 2:4 (1:2) Endstand.

Samstagnachmittag stand dann endlich das langersehnte Auswärtsderby gegen Hausmannstätten II für unsere Kampfmannschaft an. Auch der Fanclub konnte sich das natürlich nicht entgehen lassen und sorgte somit für Heimspielatmosphäre in der Nachbargemeinde. Bereits nach 5 Minuten hätte es 0:2 für den USV stehen müssen, allerdings scheiterte Alex Frühwirth einmal an Aluminium und konnte den zweiten Sitzer leider nicht im Tor unterbringen.
Folgend spielte eigentlich nur Vasoldsberg, leider konnte man diese Überlegenheit zunächst aber nicht in Tore ummünzen.
So ging es mit einem für die Gastgeber äußerst schmeichelhaften 0:0 in die Kabinen.
In Hälfte zwei ging es in der selben Tonart weiter und somit war es nicht verwunderlich das Markus Ritter kurz nach Wiederanpfiff das längst überfällige 0:1 erzielen konnte.
Leider verpasste man die Chance den Sack vorzeitig zu zumachen und so wurde es nochmals spannend. Mit der quasi ersten gefährlichen Aktion holte Hausmannstätten einen Elfmeter heraus und verwandelte diesen sicher zum 1:1.
Danach drückten unsere Jungs wieder auf den Führungstreffer, der Benjamin Zirkl in der 79. Minute auch gelang.
Für die endgültige Erlösung der Fans und dem 1:4 Endstand, sorgten dann noch Markus Ritter mit seinem zweiten Tor (84.) und Lukas Bauer (88.).
Davor ging noch ein Hausmannstätter mit Rot, wegen eines Schlag ins Gesicht, vom Platz.
In Anbetracht der Überlegenheit, ein auch in dieser Höhe absolut verdienter Derbysieg, der Lust auf mehr macht.

Weiter geht es am Samstag, den 25.04.15 mit zwei Heimspielen. Die Reserve trifft um 15Uhr auf Murfeld, ehe die Kampfmannschaft um 17Uhr gegen die Zweier von Liebenau ran muss, die letzte Woche eindrucksvoll ihren ersten Sieg mit 6:2 feiern konnte.
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren